MORELO Reisemobile GmbH

Helmut-Reimann-Straße 2
D-96132 Schlüsselfeld

 

Wir sind für Sie da:

Telefon: +49 (0) 9552 - 92960-0
E-Mail: info@morelo.eu

 

Öffnungszeiten Ausstellung:

Montag – Freitag: 08:00 – 17:00 Uhr
Samstag: 9:00 – 14:00 Uh

 

Bedienpanel

MORELO KNOW-HOW

Das Kontrollpanel
Öffnet man die Klappe über der Tür, findet man das Kontrollpanel. Dort werden Datum, Uhrzeit, sowie Innen- und Außentemperatur angezeigt.

Programme
Auf dem Button „PROG“ links oben können Sie Änderungen in Programmen vornehmen.

Uhrzeit und Wecker ändern
Der Button mit dem Uhrsymbol lässt Sie Änderungen an der Uhrzeit und dem Wecker vornehmen.

Einstellungen
Auf den zweiten Button gedrückt, können Sie die Sprache, die Displayfarbe und die Töne verändern.

Pumpsperre
Zusätzlich können Sie unter „PUMPE SPERR“ die Pumpsperre einstellen. Die Pumpsperre ist dafür zuständig, das Warm- und Kaltwasser nach einer bestimmten Zeit abzustellen. Dies sorgt bei einem möglichen Leck dafür, dass nicht das komplette Frischwasser ausläuft.

Zeitvorzeltleuchte
Unter „ZEITVORZELTLEUCHTE“ können Sie die Länge der Markisenbeleuchtung bei Aktivierung durch das Lampensymbol außen am Codefeld (siehe Video Tür, Trittstufe und Winterabdeckung) einstellen. Die Markisenbeleuchtung geht nach der eingestellten Zeit automatisch wieder aus.

Temperaturanzeige kalibrieren
Unter dem letzten Button Einstellungen können Sie die Heizungstemperaturanzeige und die Anzeige im Bedienpanel kalibrieren.

Licht
Mit dem Lampen-Symbol können Sie das Licht komplett an- und ausschalten. Nur drei Lampen in der Fahrerkabine bleiben aktiviert. Dies sind die Leselampen auf der Fahrer- und Beifahrerseite und die Ambientbeleuchtung im Fahrerbereich. Im Fahrzeug gibt es zwei unterschiedliche Schalter, um Licht an und aus zu schalten. Die Lichtschalter schalten Licht an und aus. Die Taster können das Licht dimmen. Drücken Sie den Taster länger, wird das Licht heller oder dunkler.

Wasserpumpe
Mit dem Wasserhahn-Symbol können Sie die Wasserpumpe ein und ausschalten. Die Wasserpumpe erzeugt einen Druck von 2,3 Bar. Wenn alle Leitungen entlüftet sind, sollte sie erst wieder anspringen, wenn Wasser aus einem Hahn entnommen wird. Sollte sie öfter anspringen, kontrollieren Sie bitte alle Wasserhähne, dass diese komplett geschlossen sind.

Schnellzugriff
Auf der Startseite des Bedienpanels sehen Sie verschiedene Symbole. Die wichtigen Symbole sind zusätzlich auch links und rechts des Bildschirms zum Schnellzugriff angebracht.

Multimedia
Multimedia lässt sich mit dem Noten-Symbol bedienen. So können Sie die Fernseher im Front- und Heckbereich sowie die Surround-Anlage vom Strom nehmen und Strom sparen. Wenn Sie den Fernseher bedienen möchten und herunterfahren möchten, muss Multimedia aktiv sein. Ist Multimedia ausgeschaltet, fährt der Fernseher weder herauf noch herunter.

Vereister Gastank
Eis-Ex lässt sich mit dem Symbol der zwei Gasflaschen aktivieren. Es dient dazu, dass das Gasventil bei Minusgraden nicht vereist und das Gas durch die Leitung fließen kann. Bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt bitte das Eis-Ex stets aktivieren.

Stromanzeige
Im länglichen rechten Feld im Bedienpanel sieht man, an welche Art von Strom das Fahrzeug angeschlossen ist. Im Video sieht man das Symbol für Landstrom. Bei laufendem Motor kommt der Strom aus dem Generator in der Lichtmaschine.

Füllstände
Unter dem Button „PROG“ befindet sich der Button „INFO“. Hier können Sie alle Füllstände einsehen. Mit einem Klick auf die einzelnen Symbole erfährt man Details zu den einzelnen Füllständen. Die Aufbaubatterie und die Fahrzeugbatterie sollten bei einer Spannung von über 12 Volt liegen.

Frischwassertank
Im Video erscheint der Frischwassertank rot, da kein Frischwasser vorhanden ist. Wenn Sie Frischwasser tanken, bitte den Button unten rechts drücken. Jetzt sieht man die Wasserbefüllung. Mit einem Signal weißt das System darauf hin, dass der Tank gefüllt ist. Der Abwassertank und der Fäkaltank werden rot angezeigt, wenn sie voll sind.

Alarm
Alle Alarme werden im unteren Bereich des Bedienpanels angezeigt.

Umpumpfunktion
Auf der Startseite des Bedienpanels sehen Sie noch die Umpump-Funktion. Wenn das Symbol grün leuchtet, wird gerade umgepumpt. Die Umpumpfunktion hat zwei Vorteile: Sie können mit Grauwasser den Fäkaltank nach dem Entleeren nachspülen und bei längerer Standzeit können Sie die Füllstände ausgleichen. Wenn der Grauwassertank voll ist, kann ein Teil der Füllung in den Fäkaltank umgepumpt werden. So können Sie z.B. länger auf einem Campingplatz stehen, ohne den Tank leeren zu müssen.

Facebook Youtube